Mittwoch, 11. Januar 2012

"Haarige" Wandlung...

Hallo Beauties!

Letzten Samstag hat mein Haupt einen neuen Look bekommen! 
Kleine Vorgeschichte: ich habe mich jahrelang gegen einen Pony gewehrt, Im Mai 2010 habe ich mich dann doch getraut, weil ich meine Stylistin seit Jahren kenne und ihr voll und ganz vertraue.

Mai 2010:

Ich war damals soooooo happy!!!!!!!!! Aber die Haare haben nun mal die Gewohnheit zu wachsen und wenn man einen Pony trägt, fällt einem der nachgewachsene Längenunterschied noch etwas extremer auf.
Auf dem nächsten Bild sieht man, dass ich meinen Pony nicht mehr glatt nach vorne stylen konnte:

Oktober 2010


Ebenso hat es mich genervt, dass die Längen/Spitzen duch das Blondieren so dermaßen strapaziert waren, dass ich Angst hatte, sie anzufassen. Es war ein Horror! Mir sind ganz viele Haare abgebrochen, die Haarbürste war nach dem Kämmen immer voll!
Nun entschied ich mich, so langsam zu meiner Naturhaarfarbe zurückzukehren, um die Haare nicht mehr  durch regelmäßiges Blondieren zu belasten....Der Wille war da, die Möglichkeit aber nicht, denn bei so stark blondiertem Haar darf man nicht einfach so die braune Farbe draufklatschen (Grünstichgefahr!!!), sondern mussten erst meine farbpingmentlosen Haare erst langsam mit diesen Pigmenten angereichert werden. Wir starteten mit mittelbraunen Strähnen...
Mein Friseursalon führt die Top-Marke Paul Mitchel, und von den Farben dieser Marke konnte ich mich früher schon sehr oft überzeugen (sie enthalten kostbares Bienenwachs, das die Haare pflegt und sie unglaublich glänzend macht).

Nun, nach der ersten "Braune-Strähnen-Behandlung":

Ende November 2010 


Das Gesamtbild wurde dunkler, die kaputten, ausgelaugten Spitzen und der lange Pony (den ich gezwungenermaßen wegklemmen musste) waren aber immernoch da.
Nun, letzten Samstag, verdoppelten wir die Anzahl der dunklen Strähnen. Ich konnte zwar nicht alle Folien auf meinem Kopf zählen, ich hatte aber gefühlte 2 kg Alluminium drauf.
(...was war ich auf diesem Bild verschlaaafen (-_-)zZzZzZzZ..., bin um 08:00 morgens beim Friseur angetanzt und freute mich schon wahnsinnig auf den leckeren Matte Macciatto...und konnte Euch dieses total beknackte und lustige Bild nicht vorenthalten :o))


Und jetzt....tadaaaaaaaaaaaaa....Haare sind wesentlich dunkler+ kaputte Spitzen AB=Mary is happy


Beim nächsten mal werden sie noch etwas dunkler (immer näher an meine Naturhaarfarbe). 


Ihr Lieben, was sagt Ihr dazu??? Was steht mir Eurer Meinung nach besser: hell/dunkel, mit/ohne Pony????

Eure Mary

Kommentare:

  1. hell sah auch toll aber ich finde dunkel mit Pony steht dir am besten!

    LG, Tina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Mary,
    ich finde deine Entscheidung SEHR GUT!
    Die ' alte' Frisur war cool, aber dein Haar wird es dir danken.Wenn du näher an deiner Natur Haarfarbe bist veränderst du deinen Typ in die natürlichere Richtung.Was eine Veränderung mitsich bringt die manchmal auch OK ist.
    Eventuell passen nun nach und nach auch neue Klamotten und Schmink Farben zu dir, die dir ein neues ' Mary' bieten. Fürs Haar ist es über lange Zeit gesehen einfach besser.
    +viele Grüße
    martina

    AntwortenLöschen
  3. wow WUNDERHÜBSCH wirklich - gefällt mir seeehr gut.

    ein wahrer augenschmaus süße

    <3

    AntwortenLöschen
  4. Wow ,die Frisur steht dir gut ,und die Haarfarbe auch!
    Das letzte Foto ist sooo klasse ,bin begeistert :)

    LG<3

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefällt das dunkle besser an dir :-) Passt auch schön zu deinen braunen Augen!

    Hab auch schon so viel mit meinen Haaren gemacht, aber irgendwann machen die Haare da leider auch nicht mehr mit -.- Hab jetzt auch mit vielen kaputten Spitzen zukämpfen, aber es wird :-) Haare wachsen ja wieder und bis dahin trag ich meine Foxy Locks Extensions und niemanden fällt es auf, dass ich so viel abgeschnitten hab :D

    <3

    AntwortenLöschen
  6. die neue Frisur steht dir unglaublich gut :) und ich finde dich sowohl mit als auch ohn Pony hübshc :)
    PS: danke für den tipp, dann werde ich solange warten ;)

    AntwortenLöschen
  7. WOW, Mädels, so viele Kommis :-)))) *happyyyyyyyy*
    Dann war also meine Entscheidung, zu braun zurück zu kehren, doch nicht falsch.
    Vielen Dank, Ihr Mäuse! I hug You!!!

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde beides toll :) dir steht bestimmt alles!
    Ich habe dich mal eben getaggt ;) vielleicht magst du ja mitmachen
    http://fabelhafte-welt-der-lilin.blogspot.com/2012/01/das-erste-mal-getaggt.html

    AntwortenLöschen
  9. big hug back to you ,Knuddleeeeeer :)

    AntwortenLöschen
  10. Huhu, ich hab die Wimpern eben probiert. Sie werden ob auf die natürlich geklebt. Dicht am Lid, aber es darf das Lid nicht berühren. Die erste war etwas holprig, aber die anderen gingen ganz gut. Das Ergebnis ist wirklich toll, sehr natürlich. Die Wimpern haben einen schönen Schwung, aber man sieht nicht, dass es künstlich ist. Und sie sind wiederverwendbar. Ich hoff, dass ich dir helfen konnte. :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen