Freitag, 15. Februar 2013

da Vinci Kosmetikpinsel


Hallo Beauties!

Auf gute Pinsel kommt es DOCH an! Sie müssen nicht unbedingt die teuersten sein, aber qualitativ gut und bewährt, verlässlich und langlebig AUF JEDEN FALL!!!!! 

Dass ich bereits seit  Jahren den Eyeliner Pinsel der Marke daVinci benutze, habe ich Euch bereits in meinem großen Pinsel-Post berichtet. Er ist ständig in Benutzung, wird nach jedem Benutzen gewaschen (hat somit bereits Einige Waschgänge erfolgreich überlebt), hat keinesfalls auch nach Jahren seine Form verloren und hat alle Haare erhalten und ist für mich einfach DER Eyeliner Pinsel.

Vor einigen Wochen sind bei mir weitere Kosmetikpinsel aus dem fränkischen Hause daVinci eingezogen und sie sind es auf jeden Fall wert, ihren eigenen Post zu bekommen.

Kosmetikpinsel-Set "Casual Look" und Reinigungsseife von daVinci:







Im Set sind enthalten (v.o.n.u.):
*Schaumapplikator (diesen benutze ich z.B. zum "Auflegen"/Schichten von Puderlidschatten und losen Pigmenten, er nimmt eine gute Menge vom Produkt ab und gibt sie widerstandslos am Lid ab, man kann ihn mit den kurzen/ kleinen Applikatoren, die bei vielen Lidschattenpaletten dabei und meistens unbrauchbar sind, überhaupt nicht vergleichen)
*Blender-Pinsel (erlaubt präzises sculpting der Lidfalte, verwischt harte "Kanten" zu sanften Übergängen und ist einfach nur kuschelig weich und angenehm am Auge)
*Abgeschrägter Eyeliner- bzw. Augenbrauen-Pinsel (absoluter Allrounder, fest gebunden, hat einen guten Widerstand, was ihn zum perfekten "Linienzeichner" macht). Da ich mich aber nach Jahren an den kleineren daVinci-Eyeliner-Pinsel für den Lidstrich gewöhnt habe, verwende ich diesen größeren nun täglich zum Nachziehen der Augenbrauen. Wenn ich die Augenbrauen mit einem Augenbrauenstift nachziehe, sind sie mir zu kantig, ja zu hart...so nehme ich diesen Pinsel, setze ihn vorne, wo meine Augenbrauen anfangen, an und ziehe einfach über die nachgezeichneten Stellen drüber. Es sieht dann soooo schön natürlich aus.
*Feiner Eyeliner-Pinsel (ist wirklich für die kleinen "Leonardos" in uns, denn damit kann man die ultrafeinsten Linien zeichnen. Hierfür braucht man eine ruhige Hand und ich würde sagen, er ist für geübte Eyelinerzeichnerinnen. Dafür bekommt man aber superfeine Ergebnisse hin).



Alle Pinsel haben eine Stiellänge von 15-16 cm, was ich als sehr passend empfinde. Sie sind lang genug,  ergonomisch und liegen bequem in der Hand und trotzdem nicht soooo lang, um mit ihnen gegen den Spiegel zu stoßen, wenn man (z.B. beim Eyelinerziehen) sehr nah an den Spiegel rangeht.
Alle daVinci Pinsel sind HANDMADE IN GERMANY!!! Die hochwertige Verarbeitung spiegelt sich in jedem einzelnen Pinsel wieder (es wackelt nichts an den Verbindungspunkten, es fällt kein Härchen raus, die Pinsel fühlen sich richtig professionell an und sind es auch auf alle Fälle).



Die Kosmetikpinsel reagieren "sauer" auf Reste im Haarschopf! Denn darin verbleibende Kosmetika verhärten und lassen das Haar brechen. Deshalb (und natürlich auch aus Hygienegründen) müssen Pinsel regelmäßig mit Reinigungsseife ausgewaschen werden, um den natürlichen Fettschutz des Haares zu erhalten. Die Reinigungsseife für Kosmetikpinsel der Künstlerpinselfabrik daVinci ist prädestiniert dafür. Es sind 40g  enthalten und sie kostet 6,95€ sowohl in der Drogerie Müller als auch bei Douglas. Sie riecht unheimlich frisch nach Zitrone.



Wie bereits mehrmals erwähnt, wasche ich meine Pinsel nach jeder Benutzung, ich kann einfach nicht anders. Doch um diese Reinigungsseife einem Härtetest zu unterziehen, habe ich meine Prinzipien eine Woche lang (OMG O_O) abgelegt und die Pinsel täglich zum Schminken benutzt, ohne sie hinterher gleich auszuwaschen. Ja OK, ich bin zwar deswegen nicht gestorben, aber es kostete mich jeden Morgen Überwindung, die Pinsel zu benutzen, in denen noch bisschen Kosmetikreste drin waren. Aber was macht man nicht alles für den Test, ne?
*** Wie Ihr seht, waren es einige Härtefälle daben: Buffer voller Foundation, Puder- und Rougepinsel, Concealer-Pinsel, Blender voller eingetrockneter Cremelidschatten, Eyeliner-Pinsel, der vor lauter Resten eines wasserfesten Gel-Eyeliner schon steif wurde...Alles voll mit fettigen, hartnäckigen Produkten:



Wie gewohnt habe ich die Pinsel erst mit Wasser nass gemacht, dann mit einem nach den anderen über die daVinci-Reinigungsseife kurz gestreift (es entwickelt sich sofort ein fester, frisch duftender Schaum) und so mit Seife drauf erstmal hingelegt. Bis ich beim letzten Pinsel angekommen bin, hat die Seife bei den ersten Pinseln bereits gut eingewirkt und die fettigen Produktreste gelöst!



Bereits nach den ersten Paar "Streifzügen" über die Seife lösen sich alle Reste einer eingetrockneten Fondation aus dem festgebundenen Buffer. Gerade bei diesem Pinsel musste ich früher sogar die Haare außeinander streifen, um bis zu seiner Mitte zu kommen, um ja alles auszuwaschen. Bei dieser Seife ist es nicht mehr nötig, denn ihr Schaum dringt bis in die Tiefe des Pinsels und reinigt ihn schnell und gründlich.



Bei großen, fluffigen und langhaarigen Pinseln benutze ich meine Handfläche als "Waschbrett". Funktioniert ganz gut :o)



Hier sind die Pinsel direkt nach dem Waschen, also noch feucht.



Die daVinci-Pinselseife hat sie quietschesauber bekommen. Es hat sowohl bei Echthaarpinseln als auch bei Synthetik-Haar gut funktioniert.
Ich habe sogar das Gefühl, dass die Pinsel jetzt schneller trocken werden!
Nach dem Trocknen sind sie unglaublich weich und flauschig...viel weicher, als nach dem Waschen mit meiner Kappus Wild Rose Seife bisher.



Ich sag es mal so: für die Pinsel, mit denen man keine fettigen Produkte aufträgt (z.B. nur Puderlidschatten), taugt mir meine Kappus Wild Rose Seife ganz gut. Ich habe sie ja bis jetzt für alle Pinsel benutzt. Doch seitdem ich den tollen Effekt der daVinci Pinselseife kennengelernt habe, wanderte die Kappus Seife in die Seifenschale zum Händewaschen. Für mich ist nun die daVinci Seife für die Befreiung meiner Pinsel von den fettigen Foundation-, Cremelidschatten-, Concealer-....resten unentbehrlich und ich habe mir bereits Gestern noch 2 Stück als BackUp zugelegt (ich Hamster :o)
Der Preis von 6,95€ für 40g ist zwar ziemlich stolz für eine Seife, aber wer möchte, dass seine teuersten Pinselchen ein jahrelanges gesundes Leben haben und Euch nicht im Stich lassen, soll wenigstens einmal diese Wunder-Seife testen und sich von ihrer tollen Wirkung überzeugen! Ihr werdet es lieben! Also mir sind meine Pinsel es auf jeden Fall wert!

FAZIT: Was daVinci Pinsel angeht, finde ich es sehr schade, dass sie in der Bloggerwelt noch nicht so geläufig sind. Es sind fast immer die gleichen Pinsel-Marken, die ich auf anderen Beauty-Blogs sehe (Z..., S..., M.. usw.), man bestellt sie meistens online, weil irgendwann ein Hype ausgelöst wurde, und oft ärgert man sich wegen überlasteter Homepages, langen Lieferzeiten, und wer weiss, wo sie hergestellt werden. Dabei haben wir die Möglichkeit, uns richtig professionelle Kosmetikpinsel in jeder Douglas- oder Müllerfiliale zu beschaffen. daVinci-Pinsel sind garantiert HANDMADE IN GERMANY, in einer traditionellen, bewährten und doch moderner Fabrik in Nürnberg. Täglich entstehen im Hause daVinci hochwertige, exklusive Pinsel für Künstler, Restauratoren, Hobbyisten, Schüler, für Kosmetik und Zahntechnik

Na wenn das keine perfekten Referenzen sind, dann weiss ich auch nicht weiter!

Man muss ein daVinci-Pinsel einmal benutzt haben, um mitreden zu können und sich sofort von der guten Qualität zu überzeugen. So ging es mir vor 6 Jahren, als ich meinen ersten daVinci Eyeliner-Pinsel gekauft habe.

Zum Schluss möchte ich Euch einen Einblick in das Sortiment, Fertigung und Wissenswertes über die Nürnberger daVinci Künstlerpinselfabrik gewähren. Die Seite ist sehr schön strukturiert und es macht Spaß, sich dort zu informieren! Und schaut Euch diese modernen, lichtdurchfluteten Fertigungsräume an! Es tut gut, zu wissen, woher die Produkte kommen, die ich jeden Tag benutze.

Bitte berichtet mir, ob Euch diese Pinselmarke bekannt ist und wenn ja: wie sind Eure Erfahrungen?

Eure Mary



Kommentare:

  1. Ich hatte auch schon Pinsel von daVinci, vor allem in meiner Anfangszeit des Schminkens habe ich mir die Schaumapplikatoren davon gekauft und war auch immer sehr zufrieden. Leider haben sie sich bei mir meistens nach ca. einem Jahr verabschiedet und sind an der Nahtstelle auseinandergebrochen (oft gewaschen und intensive Benutzung). Das ist aber für einen Schaumapplikator vollkommen ok. Andere Schaumapplikatoren sind mir da schon komplett zerbröselt, da war das Reißen an der Naht noch harmlos. Seit einem Jahr benutze ich aber auch andere Pinsel der Marke.

    Mit MAC und Co. konnte ich mich alleine wegen der Preise nie anfreunden. Klar daVinci ist jetzt auch nicht gerade billig, aber schon deutlich günstiger als andere Kollegen.

    Das ich hier eine deutsche Firma unterstütze ist mir bisher gar nicht aufgefallen. Nur noch ein Grund mehr diese zu benutzen.

    Liebe Grüße
    Laya

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab iwie auch keine daVinci Pinsel. Wsl genau deswegen, weil andere Blogger nur über andere Pinsel schreiben wie toll sind sind und man sich die halt dann kauft, wie du schon schreibst. Allerdings sieht der feine Eyeliner Pinsel genau so aus wie ich einen suche! Das nächste Mal werde ich bei Douglas mich da mal umschaun! Die Pinselseife verwende ich auch! Die ist echt super!

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Post. Ich benutze selbst einige Pinsel von der Marke und liebe sie auch sehr. Sie sind wundervoll fürs schminken :) aber leider vergesse ich es oft im Douglas zum Pinseltheke zu gehen :/ Schande.

    LG Lina

    AntwortenLöschen
  4. Ich stand schon öfter vor der Pinselseife von daVinci und ich denke, wenn die Fastenzeit um ist ( ja, ich mache beim Kosmetikfasten mit) werde ich mir die Seife mal kaufen und sie testen :)

    AntwortenLöschen
  5. Toller Post! Der Blender Pinsel sieht überzeigend aus :)

    LG ,Bussi

    AntwortenLöschen
  6. ooooh so viele wunderschöne pinsel - gibst du mir welche ab? :-D
    zu den marbeling nails - ich musste auch paar mal üben, aber das wird und wird von mal zu mal :)


    Liebste Grüße moni_♥
    'Schmetterlingsparadies ♥

    AntwortenLöschen
  7. Ich suche auch gerade nach tollen Pinsel, die ihr Geld wert sind :) Gar nicht so einfach!

    AntwortenLöschen
  8. Danke für den tollen Bericht!

    Ich kenne die Marke zwar, jedoch habe ich (noch) keine Pinsel von daVinci...denke es wird aber Zeit dafür!

    Leider habe ich auch niemanden unter den Freunden und Bekannten wer daVinci verwendet...daher finde ich auch Deinen Bericht sehr interessant und wenn man schon günstig Pinsel bekommen kann, welche auch noch lange halten, dann ist das schon einen Tipp Wert!

    Eben auch wenn man sich die Preise etwa mancher Blender Pinsel schon mal ansieht...und dann sind die auch ziemlich schnell kaputt...

    AntwortenLöschen
  9. Sehr guter Bericht! Die da Vinci Pinsel sollen gut sein, das hört man oft. Und da Du es nun auch noch bestätigt hast, werde ich mich auch mal danach umsehen.

    Herzliche Grüße.

    AntwortenLöschen
  10. will try to clean my brushes with soap next time :)

    AntwortenLöschen
  11. ah ich habe netterweise mal von einem da vinci vertreter so einen Schminkpinsel geschenkt bekommen und ich fand ihn auch klasse :)

    lg Daisy

    The Mandarine Girl

    AntwortenLöschen