Freitag, 26. Dezember 2014

Max Factor Clump Defy EXTENSIONS False Lash Effect Mascara


Hallo Beauties!

Dieses Jahr habe ich einige tolle Wimperntuschen für mich entdeckt. In meine Schminkroutine haben sich sowohl die Kandidaten aus dem höheren Preissegment (wie z.B. die "they`re real Mascara" von Benefit) als auch meine Favoriten aus der Drogerie ( wie z.B. "Plump no Clump" und "Lash Princess" Mascaras von Essence) fest etabliert. 
Dank dem lieben Rossmann-Team kam ich letztens in den Genuss, die neue Clump Defy Extensions False Lash Effect Mascara von Max Factor testen zu dürfen. Ich persönlich hatte noch nie eine Wimperntusche dieser Marke, weiss aber, dass viele Beauties auf die berühmte 2000callorie Mascara schwören, und meine Mama kauft die Masterpiece Mascara schon seit langem immer wieder nach.

Also habe ich der neuen Mascara im hübschen violetten Gewand erstmal eine Testphase von 4 Wochen gewährt und kann nun meine Ergebnisse zeigen.

Bilder oder Fotos hochladen
Das Herstellerversprechen:

Die Mascara schafft ein nahezu perfektes Ergebnis. Extrem dichte Wimpern, unglaubliche Länge durch wimpernverlängernde Fasern und Definition ohne Klumpen. Eine 3 in 1 Lösung, die auf jegliche Kompromisse verzichtet.
  • Volumen-Formulierung mit wimpernverlängernden Fasern
  • Die Anti-Verklumpen Bürste hat präzise angeordnete Borsten, deren Abstand so klein ist, dass keine Klümpchen entstehen können
  • Umhüllt die Wimpern vom Ansatz bis in die Spitzen
  • Die gebogene Bürste erreicht jede Wimper
Das geschwungene Gummibürstchen sah schon auf den ersten Blick vielversprechend aus. Ich muss an dieser Stelle sagen, dass ich bei mir mit den Gummibürstchen bis jetzt die besten Ergebnisse erzielen konnte, da ich finde, dass sie meine Wimpern besser trennen, nicht zu viel Produkt aus der Tube aufnehmen (was zu weniger Klumpen an den Wimpern führt) und ich patze damit weniger auf dem Augenlid und muss somit hinterher weniger mit den Wattestäbchen hantieren, um es wieder sauber zu kriegen.

Bilder oder Fotos hochladen

Nicht bei allen, aber bei vielen Wimperntuschen muss ich einige Anwendungen (es sind meistens ca. 2 Wochen täglichen Benutzens) abwarten, bis das Produkt für mich die richtige Konsistenz annimmt. Wenn ich Mascaras zum ersten Mal benutze, ist der Inhalt noch etwas "zu flüssig" und ich bekomme nicht das gewünschte Volumen auf meine Wimpern. Doch je öfter ich die Tube öffne und schließe, umso mehr Luft kommt da rein, die "Paste" trocknet etwas an und ich kann es besser auf meinen Wimpern aufbauen/ schichten. Und diese Mascara erforderte bei mir auch einige Tage Geduld, bis ich die gewünschte Konsistenz hatte.

Kommen wir nun zu den Tragebildern: 

Bilder oder Fotos hochladen

POSITIV:
  • Ein großer Pluspunkt geht an die Max Factor Clump Defy EXTENSIONS False Lash Effect Mascara, wenn es um die Wimperntrennung geht, die für mich hier nahezu perfekt ist. Ich brauche hinterher keinen weiteren Wimpernkamm, um die Wimpern "nachzutrennen".
  • Weiterer positiver Aspekt-das Bürstchen patzt nicht und ich zerstöre nicht mein AMU, weil ich keine schwarzen Flecken vom Augenlid wischen muss.
  • Die Länge-auch hierbei leistet diese Wimperntusche einen Super-Job und ich bekomme einige Millimeter Wimpern dazu.
  • Die Haltbarkeit überzeugte mich ebenfalls sehr, denn Mascara bleibt den ganzen Tag auf den Wimpern, ohne im Laufe des Tages zu bröseln und einen Niederschlag unter den Augen zu verursachen; ich konnte ebenfalls kein Abfärben (Panda-Augen-Effekt) beobachten. Somit halte ich sie für sehr zuverlässig.

Bilder oder Fotos hochladen

MEINE PERSÖNLICHEN KRITIK-PUNKTE:
  • Zu all den positiven Aspekten fände ich noch toll, wenn ich mit dieser Mascara mehr Volumen auf meinen Wimpern aufbauen könnte, denn Länge & Trennung sind schon mal vorhanden, aber auch wenn ich 2 Schichten auftrage, fehlt mir noch etwas Dichte. Das ist aber meine persönliche Vorliebe, und ich denke für diejenigen, die ihre Wimpern auf natürliche Weise betonen möchten, ist diese Tusche schon perfekt.
  • Auch etwas schwärzer dürfte diese Wimperntusche sein.
  • Und wenn wir schon auf dem hohen Niveau meckern, würde ich noch die mir unliebsame Form der Tube erwähnen-sehr bauchig, und zwar in der Mitte. Die Kappe wird nach außen schmaler und sie rutscht mir oft aus der Hand, ich brauche da am Ende bisschen mehr Halt. Sie gleitet mir wörtlich aus den Fingern. Bis jetzt landete sie nur auf meinem Schminktisch und ich konnte die Flecken leicht abwischen, aber ich bin mir sicher, würde sie mir auf die Kleidung oder auf den Teppich fallen, wäre ich schon längst ausgeflippt und sie in den Müll geworfen. Diese Bauchige Form in der Mitte ist z.B. der Grund, warum ich keine dieser gelben Maybelline Mascaras benutze... einfach unhandlich und rutschig. 
Hier habe ich noch ein Bild zum Vergleichen der ungetuschten Wimpern (links) und geschminkt mit der neuen Max Factor Clump Defy EXTENSIONS False Lash Effect Mascara (rechts).

Bilder oder Fotos hochladen

FAZIT: ich halte die neue Max Factor Clump Defy EXTENSIONS False Lash Effect Mascara für eine gute und solide Wimperntusche, die die Wimpern perfekt trennt und Länge verleiht.
Für meinen persönlichen Geschmack fehlt ihr noch etwas an Volumen, und die Tube ist für mich nicht ergonomisch genug. Deshalb ziehe ich für mich den Schluß, dass ich sie für ihren Preis von knapp 15,-€ nicht nachkaufen werde.

Oder wie seht Ihr das?

Eure Mary







Kommentare:

  1. Ich mag die Mascara an sich ganz gern. MIr gefällt das Bürstchen und auch das Optik sowie das Mascara-Fläschchen. :) Allerdings könnten meine Wimpern auch noch etwas mehr Fülle vertragen, weswegen ich die Mascara nur gemeinsam mit anderen verwende, seitdenn ich tusche sehr viele Schichten. :)

    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  2. Die Mascara besitze ich nun auch schon zum zweiten mal obwohl ich finde, dass sie nur gut trennt... meine wimpern sehen nie länger aus durch sie...
    Dein Ergebnis finde ich wiederum gelungen, aber wie du schon schreibst sie könnte farblich intensiver sein

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe sie mal als Zugabe zu einem Lippenprodukt bekommen in England. Für mich ist es meine All Day Mascara. Kein Riesen-Wow-Effekt, dafür eine solide Mascara die ich morgens vor der Arbeit einfach und schnell auftragen kann, sie hält den ganzen Tag zuverllässig ohne abzufärben. Der Griff ist ok für mich, ist mir noch nicht aus den Fingern gefallen. LG Blunia

    AntwortenLöschen
  4. Ich seh das mit den Mascaras von Max Factor ähnlich wie du: schön, aber auch schön preisintensiv. Und da es soviel Auswahl gibt, würde ich für eine gute, aber nicht außergewöhnlich gute Tusche auch nicht soviel Geld ausgeben wollen.
    Ich hab aktuell die normale Version ohne geschwungenes Bürstchen am Wickel (schwarze Packung) und mag sie ganz gern; aber sie krümelt auch mal und macht ziemlich viel Zeug auf die Wimpern, was abends wieder runter muss. Außerdem mag ich Texturen lieber, die die Härchen nicht so starr und hart werden lassen..
    tja, Max Factor, einige schwören auf dich; ich nutze glaube ich lieber weiter L'Oréal und Maybelline und Yves Rocher :-D

    Danke für den tollen Bericht! Wenn meiner zu normalen Version fertig ist, verlinke ich dich! :-*

    AntwortenLöschen
  5. Ich kannte dieses Mascara bisher noch nicht, aber ich finde sie zaubert Dir jetzt nicht besonders viel Volumen, da gibt es tollere Mascaras...und dann ist der Preis dafür einfach nicht angemessen...LG

    AntwortenLöschen
  6. ich liebe, liebe, lieeeebe diese Mascara! Allerdings muss ich sagen, dass ich mit dem Ergebnis, wie es bei dir ist, auch nicht zufrieden wäre- da fehlt tatsächlich etwas Volumen. Aber Mascara ist eben einfach sehr individuell. :) Wenn man mehr Wimpern hat, ist sie einfach perfekt weil sie- wie du ja auch schreibst- perfekt trennt (und dadurch dann ja Volumen macht), verlängert und eine Top Haltbarkeit hat. Da ist mir bisher noch nix besseres untergekommen. ^^
    Mich wundert es allerdings dass du schreibst, sie könnte noch schwärzer sein- ich bin da eigentlich auch echt pingelig, finde sie aber richtig gut schwarz. :D

    AntwortenLöschen