Dienstag, 2. April 2013

Kabuki-Vergleich: Catrice "Geometrix" vs. Essence "Soul Sista"


Hallo Beauties!

Wer erinnert sich noch an den letztjährigen Hype um den Kabuki-Pinsel aus der "Soul Sista" LE??? Fast jeder, oder? Damals hielt ich noch nicht viel von Kabukis, aber nachdem Mara in einem Video den Tipp gab, DIESER könnte sehr gut sein, rief ich die dm-Filiale meines Vertrauens an und fragte, ob "Soul Sista" LE geliefert wurde, worauf ich eine halbe Stunde später den Karton mit der LE bei dm auspacken durfte. Also schnappte ich mir damals NUR EINEN "Rotschopf", zahlte und ging nach Hause. 
Seitdem ist er bei mir täglich im Einsatz, hat weder Haare noch seine Form verloren und ich will ihn nicht mehr missen.
Es war nur eine Frage der Zeit (naja...fast 1 Jahr), bis Catrice auch einen Kabuki rausbringt. Und als ich die ersten Pressebilder der "Geometrix" LE sah, habe ich bei dm für mich einen reserviert.

Heute zeige ich Euch einen Vergleich der beiden Kuschelmonster:

Bilder oder Fotos hochladen

Da ich vom "Soul Sista"-Kabuki auf Anhieb begeistert war, habe ich mir letztes Jahr noch zum Glück den zweiten holen können. Da ich meine Pinsel sehr oft wasche und die festgebundenen großen Kabukis ziemlich lange Zeit zum Trocknen brauchen (kopfüber aufgehängt fast 2 Tage Lufttrocknen), kam mir der zweite ganz gelegen, da ich sie nun im Wechsel benutzen kann.

Bilder oder Fotos hochladen

Es war klar, dass auch der "Geometrix"-Kabuki getestet werden muss.

Genau wie der "Soul Sista"-Pinsel, befindet sich der "Geometrix"-Kabuki in einem Etui aus transparentem Kunststoff.
Bilder oder Fotos hochladen

Es empfiehlt sich sehr, diese Kunststoffverpackungen aufzuheben, denn sie sind der perfekte Schutz des Pinsels beim Transport und sie sorgen auch dafür, dass die "Pinsel-Frisur" in Form bleibt.

So packte ich meine Pinsel z.B. für meine letzte Reise ein:

Bilder oder Fotos hochladen

Ich denke, dass mittlerweile  alle dm-Filialen die "Geometrix" LE bekommen haben und Ihr findet sie im folgenden Aufsteller:

Bilder oder Fotos hochladen

Vergleich:

Das folgende Bild spricht für sich: der "Soul Sista"-Pinsel ist viel ründlicher als der von "Geometrix" und hat andere Haarfarbe.
Die "Füße" der beiden Pinsel sind absolut gleich (lediglich die Logos sind verschieden).
Die einzelnen Härchen sind bei beiden Pinseln sehr dicht gebunden und sind nicht einfach stumpf abgeschnitten, sondern sehr fein abgerundet, was die beiden Pinsel im Ganzen unheimlich flauschig und zart zur Haut macht.
Fühltest: meiner Meinung nach bietet der Catrice-Kabuki etwas weniger Widerstand, auch wenn nur minimal. Während ich mit dem "Soul Sista" das transparente Puder zum Fixieren des MakeUps wunderbar einarbeiten kann, eignet sich der Catrice-Pinsel sehr gut, um (gerade während der warmen Jahreszeit, wenn man nicht unbedingt zubetoniert sein möchte) das Gesicht etwas leichter abzupudern. Auch um leichte, großflächige Akzente mit einem Bronzing Powder zusätzlich über dem transparenten Puder, um dem Gesicht mehr Tiefe zu verleihen, zu setzen, würde ich eher zum Catrice-Kabuki greifen.

Bilder oder Fotos hochladen

MEIN FAZIT: Meine absolute Kaufempfehlung! Wer noch keinen guten Kabuki bzw. Puder-Pinsel besitzt, kann sich den Catrice-Pinsel auf jeden Fall mitnehmen! Für mich als Pinsel-Wasch-Junkie ist er sowieso unverzichtbar. Allerdings sollte man sich bei Interesse beeilen, da sie ziemlich schnell ausverkauft sind. 
Den tollen "Soul Sista"-Kabuki von Essence findet man noch reichlich bei Kleiderkreisel (allerdings zu viel teureren Preisen, als der ursprüngliche Preis von 3,99€ letztes Jahr war). Der Catrice-Kabuki kostet bei dm 4,99€ und ich kann es mir auch gut vorstellen, dass er bei Kleiderkreisel bald auch (für höhere Beträge) angeboten wird.

Gibt`s unter Euch noch Kabuki-Liebhaber? Bestimmt, oder?

Ich wünsche Euch lieben noch einen schönen Sonntag & einen guten Start in die neue Woche!

Eure Mary

Kommentare:

  1. Ich hab ihn auch gekauft und bin schon jetzt begeistert. Das war auch alles, was mich bei dieser LE vom Hocker gerissen hat ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich hat aus dieser LE auch nur der Pinsel interessiert. Und weil das Puder sich so seidig angefühlt hat, habe ich es auch mitgenommen. Der Rest ist echt unnötig, dafür sind wir Blogger, denke ich, bereits zu verwöhnt.
      LG

      Löschen
  2. Ich habe ihn auch noch gekauft...erst wollte ich es ja lassen wegen unserer hohen Nebenkostenabrchnung. Dann habe ich ihn doch noch entdeckt und dachte mir die 5 Euro machen dich jetzt auch nicht mehr ärmer:D

    Und ich bin tooooootal begeistert. Ich liebe den Pinsel abgöttisch und ich frage mich wie ich vorher ohne Kabuki zurecht gekommen bin. Der Auftrag wird so viel angenehmer und das Ergebnis so viel schöner. Ich bin froh ihn mir doch noch geschnappt zu haben.

    Liebste Grüße
    Eve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass du ihn noch ergattern konntest. Ich kann mir meine Schminkroutine ohne Kabuki auch nicht mehr vorstellen.
      LG

      Löschen
  3. Ich besitze den Kabuki aus der Soul Sista LE, muss aber zum eigenen Entsetzen sagen, dass ich ihn noch nie wirklich benutzt habe :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gib ihm `ne Chance. Es ist natürlich Geschmackssache, aber wenn man den Dreh raus hat, ist man für diesen Pinsel echt dankbar. :o)
      Liebste Grüße

      Löschen
  4. Huhu,

    ein toller Vergleich. Ich habe meinen Soul Sista ja damals verkauft, weil ich mit solchen kurzstiligen Pinseln irgendwie nicht zurecht komme.

    GLG Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich benutze auch lieber die Pinseln mit langen Stielen, aber ich habe noch keinen entdeckt, der solche Haardichte und die restlichen Qualitäten dieses Kabukis hätte. Durch den kurzen Pinselfuß hat man außerdem guten Halt und kann das Puder somit besser einarbeiten/ einklopfen/ etwas mehr Druck ausüben (na du verstehst schon, was ich meine :o)
      LG

      Löschen
  5. ich hab mir grad einen Puderpinsel von Ebelin gekauft, gerade diese woche^^, aber der ist auch toll und so schön weich :)

    LG Fio

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welchen denn? Den großen schwarz/ weissen? Der ist superflauschig! Aber hat nicht so guten Widerstand wie der Kabuki. Den Ebelin-Pinsel nehme ich gerne zum Setten (MSF`s von MAC oder andere gebackene Puderchen).
      LG

      Löschen
  6. Ich habe mir vor kurzem erst den Catrice Kabuki gekauft und find ich super. Der erste Eindruck war allerding nicht so. Weil er so sehr nach Pilzen gestunken hat. Ist das normal bei Pinseln von Catrice?

    Schöner Blog, du hast eine neue Leserin :)

    viele liebe Grüße Iwi

    AntwortenLöschen
  7. Ok, worin liegt jetzt der Unterschied zu einem normalen Puderpinsel?
    ...ich würde gern nach meinem losen Puder weniger staubig aussehen, aber fixieren will ich das Make-up doch....
    *hilfe?*

    AntwortenLöschen
  8. Meiner Erfahrung nach sind die Kabukis meistens viel dichter und fester gebunden, sodass man mehr Druck beim Einarbeiten des Puders ausüben kann. Ursprünglich wurden die Kabukis für Mineralprodukte "entwickelt". Außerdem haben die Kabukis diese kurzen Stiele. Was das "staubige" angeht, kann es eventuell am Puder selbst liegen.
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab ja den aus der Soul Sista und find den echt klasse zum verblenden. Ich verwende ja auch lieber langstielige Pinsel, aber wenn ich am Ende iwie nochmal was verblenden will, dann find ich den klasse!

    AntwortenLöschen
  10. Hast du dir wirklich einen reservieren lassen? :D Krass, wusste gar nicht, dass das geht. :D Aber bei uns gibts eh immer alles. :D Die Menschen bei mir sind nicht so kosmetikbegeistert anscheinend. Oder Dm hat schnelle Auffüller-frauen :D

    AntwortenLöschen