Sonntag, 6. April 2014

Es gibt Cupcakes!!!... und schon bin ich da!!!


Hallo Beauties!

Als ich die Pressebilder der aktuellen Limited Edition von Rival de Loop Young sah, war mir klar, dass ich Einiges aus dieser Kollektion haben muss. Denn erstens: sie trägt den Namen "Cupcake" (ihr kennt ja bereits die Geschichte mit mir & cupcakes, nicht wahr?), zweitens: es sind sogenannte Sandwich-Nagellacke dabei, die ich unglaublich gerne trage, drittens: ein hübscher Blush für meine Sammlung der unbenutzen Schätze (der sich übrigens bereits zu den anderen unbenutzen Blushes gesellt hat und somit es nicht aufs Bild für den Blog geschafft hat). Nun ja, das waren Gründe genug!

Ich muss zugeben, Rival de Loop und Rival de Loop Young sind nicht gerade meine erste Wahl in der Drogerie, aber hin und wieder sind richtige Schätze dabei!!!! So liebe ich und kaufe seit Jahren den ölhaltigen Make-Up Entferner dieser Marke nach, der silberne Sandlack war der meist lackierte Nagellack bei mir letzten Winter, und die berühmte Eyeshadow Base von RdL Young erfreut sich grooßer Popularität bei sehr vielen Beauties (bei mir leider nicht mehr, da sie nach einem halben Jahr anfing, bestialisch und ranzig zu stinken...sorry für die harte Worte, war aber so, die Base ist längst in den Mülleimer gelandet)

Nun aber zurück zu der CUPCAKES Limited Edition: 

Bilder oder Fotos hochladen

V.l.n.r.: "Apple Green", "Strawberry Pink", "Vanilla White", "Creamy Blueberry"
Bilder oder Fotos hochladen

Die Base der Lacke würde ich als Jelly beschreiben, also nicht sehr deckend. Das ist aber bei den "Sandwich-Nagellacken" üblich, denn man soll ja mind. 2 Schichten lackieren, damit man den Look hinbekommt, als wären die enthaltenen Glitterpartikeln nicht einfach auf der Base draufliegen, wie bei üblichen Toppern, songern in die Base "eingebettet" zu sein.

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Tragebilder:

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Jeden dieser Nagellacke habe ich in 2 Schichten aufgetragen. Dabei sollte man ca. 10-15 Min. warten, bis die vorherige Schicht trocken ist. Danach versiegelte ich alles mit dem Sally Hansen INSTA DRI Schnelltrockner, der den Nägel noch den zusätzlichen Gel-Effekt verleiht.

MEIN FAZIT: Der Auftrag solcher Nagellacke gestaltet sich IMMER etwas problematisch und die erste Schicht wird IMMER etwas ungleichmäßig. Der Grund dafür: die großen Konfettis , die beim Lackieren/ Abstreifen die Farbe wieder mitnehmen bzw. Streifen ziehen, und die etwas zähflüssige farbige Basis. Wären die Konfettis im Klarlack, gäbe es kein Gemecker (das ich oft bei Instagram unter solchen Bildern lese), aber dann gäbe es auch nicht diesen Splatter-/ Sandwich-Effect. Man soll auf jeden Fall geduldig sein, die erste Schicht etwas dünner auftragen, wenn ein Paar Konfettis abstehen oder über den Nagelrand rausschauen-diese mit Hilfe eines Dotting Tools ganz einfach zurechtrücken und in die gewünschte Position bringen. Wenn ihr nicht gleich genügend Glitterteilchen mit dem Pinsel aus der Flasche gefischt habt, taucht den Pinsel wieder ein, holt euch einen "fetten" Tropfen Lack mit vielen Partikeln, streift den Tropfen zusammen mit den Partikeln auf einem (z.B.) Küchentuch ab, dann könnt ihr die einzelnen Konfettis mit dem Dotting Tool ganz easy nachlegen bis ihr genug von denen auf dem Nagel habt, GEHT SCHNELLER ALS ES KLINGT!!! EHRLICH!!! Danach die erste Schicht gut durchtrocknen lassen (bei diesen Lacken haben 15 Min pro Schicht gereicht) und schon könnt ihr die zweite lackieren...auch dünn, man soll ja die Pünktchen aus der ersten Schicht noch durchsehen. Zum Schluss immer mit einem Klarlack oder Schnelltrockner fixieren.

Ich bin froh, dass Nagellacke mit diesen Effekten endlich in die deutschen Drogerien kommen und wünsche mir auf jeden Fall weitere spannende Farben! Hiermit ein herzliches dankeschön an Rival de Loop Young & Rossmann!

Eure Mary




Kommentare:

  1. Die sehen wundervoll aus ,ganz tolle Farben :)

    LG <3

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Nagellacke an sich ganz schön aber ich selbst würde sie wohl eher nicht tragen. :) Außerdem klingt mir die Anwendung auch viel zu aufwendig. :D
    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  3. Die Überlacke sehen toll aus :)
    Ich wollte mir diese letztens auch in meinem Rossmann anschauen, da waren sie aber bereits leider vergriffen :/

    AntwortenLöschen
  4. Die Nagellacke sind sooo toll<3 Ich musste sie alle mitnehmen. Aber der blaue Nagellack ist mein Favorit.

    Liebe Grüße,Caro
    http://caros-schminkeckchen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Den grünen habe ich mir auch mitgenommen, die anderen fand ich nicht so ansprechend.
    Ich hoffe, RdL behält den Weg bei und macht mehr von solch tollen LEs.

    AntwortenLöschen