Sonntag, 10. November 2013

Review: CATRICE "Rocking Royals" LE

Hallo Beauties!

Aktuell darf sie mittlerweile in jeder Drogerie zu finden sein: die langersehnte Limited Edition von CATRICE unter dem königlichen Namen "Rocking Royals". 
Mit dieser Limited Edition werden von November bis Dezember 2013 royale Opulenz und rockige Moderne vereint. Goldtöne, Fuchsia, Königsblau und Smaragdgrün unterstreichen den aktuellen Look. Die Effekte sind so vielfältig wie die Laufstegkollektionen selbst: metallische Lidschatten, matt-samtige Lippenstifte, duftendes Schimmerpuder und 3-D-Designs für die Nägel. Rocking Royals – by CATRICE.

Lasst mich Euch meine Eindrücke von einigen Produkten dieser Kollektion zeigen.

Bilder oder Fotos hochladen

Multi Colour Blush "Punk Up The Royals"

Für mich als Blush-Sammlerin definitiv das Herzstück dieser LE. Ein Must-Have...zudem man solche Blush-Farben in der Drogerie nicht oft (und ob überhaupt) vorfindet. 

   Bilder oder Fotos hochladen

Ich bin mit der Pigmentierung wieder mal sehr zufriegen. Die Farbe lässt sich gut schichten, sodass man nicht gleich overblushed aussieht. Außerdem kann man die Farben natürlich getrennt benutzen oder auch mischen. Der Blush enthällt keinen nervigen groben Glitter, sondern hinterlässt einen schönen Satin-Glanz-Finish.

Bilder oder Fotos hochladen

Für aktuelle kalte Jahreszeit finde ich die Farben des Blushes mehr als gelungen & sehr passend (bläulicher Unterton).

Bilder oder Fotos hochladen


Rocking Royals by CATRICE – Velvet Metal Eyeshadow

Für mich persönlich ein Streitpunkt, sowohl bei der Produktbezeichnung als auch bei der Qualität.

Warum "Velvet"??? Ein "Velvet"-Finish soll doch matt, höchstens leicht-schimmernd sein, oder nicht? Diese Lidschatten glänzen aber was das Zeug hält.

Und dann wäre da noch die Textur & Qualität: während ich vom "Ex Pistols" (der beige-goldene) absolut begeistert bin, da butterweich, kein Gekrümmel, super Verblendbarkeit & Haltbarkeit; enttäuscht mich der "Emerald Queen" (der smaragdgrüne) auf der ganzen Linie: ohne Base auf der Haut kaum zu sehen, ich konnte mit keinem meiner Pinsel die Farbe richtig entnehmen, sondern musste zum Applikator greifen, um wenigstens etwas Farbe für den Swatch abzukratzen, gute Farbabgabe= leider Fehlanzeige! Liebes CATRICE-Team, was ist da los??? Das Problem mit der schlechten Pigmentierung der Lidschatten hatten wir ja schon bei der "Thrilling Me Softly" LE. Lässt sich da an der Quali was machen?

Swatches OHNE Blitz:
von oben nach unten:
"Emerald Queen" auf der Eyeshadow Base
"Emerald Queen" OHNE Base und nach mehrfachen Schichten der Farbe, damit man was erkennt
"Ex Pistols" auf der Eyeshadow Base
"Ex Pistols" OHNE Base (im Gegensatz zu "Emerald Queen" OHNE Base trotzdem gut sichtbar)

Bilder oder Fotos hochladen

Swatches MIT Blitz:
Bilder oder Fotos hochladen

Rocking Royals by CATRICE – Ultimate Nail Lacquer
Auch hier muss ich leider an erster Stelle einen Kritikpunkt ansprechen: es wurde weder bei der Beschreibung der Pressebilder noch auf der Nagellackflasche vermerkt, dass diese Nagellacke SEMI-MATT sind!!! WARUM???

Ich persönlich mag die matten Nagellacke total und war sehr-sehr positiv überrascht zu sehen, dass der Lack nach dem Trocknen (was sehr schnell ging! definitiv ein +Punkt) matt wurde. Aber für Frauen, die diesen Effekt nicht mögen und beim Kaufen nirgendwo von diesem Effekt nachlesen konnten, könnte es eine durchaus böse Überraschung werden. 

Bilder oder Fotos hochladen

Rocking Royals by CATRICE – Ultimate Nail Lacquer "Of Royal Blood"

Bilder oder Fotos hochladen

Eine edle, blutrote Farbe, die in 2 Schichten gleichmäßig & deckend wird. Allerdigs muss man sich beim Aufpinseln beeilen, da dieser Nagellack sehr schnell trocknet. 

Bilder oder Fotos hochladen


Die Ernüchterung kam am 2. Tag: der schöne matte Effekt war beinahe weg, glattpoliert, und ich bekam unschöne Tipwear (was damit zusammenhängt, dass ich beim Lackieren keinen Top-Coat benutzte, da sonst der Matt-Effekt gleich weg wäre). 

Bilder oder Fotos hochladen

Am 3. Tag glänzten meine Nägel noch mehr, die Oberfläche sah poliert aus, jedoch ist es kein schöner Hochglanz, sondern sehen die Nägel einfach nur "speckig" aus. Selbstverständlich kann man da was dagegen tun: entweder einen transparenten matten Top-Coat drüberlackieren (z.B. ProMatt von Manhattan), um den Matt-Effekt wiederherzustellen (was aber mit einem zusätzlichen Zeit- und Kostenaufwand verbunden ist), oder man könnte einen normalen transparenten Top-Coat benutzen, um einen Hochglanz zu bekommen, aber das ist für mich bei diesem Nagellack sinnlos, da ich ja gleich zu einem glänzenden roten Nagellack (wie z.B. Bloody Mary To Go) greifen könnte. Auf jeden Fall finde ich es sehr schade, dass der Matt-Effekt nicht so lange hält.

Bilder oder Fotos hochladen

Rocking Royals by CATRICE – Velvet Nail Powder
Zu dieser LE gehört unter Anderem auch der feine Velvet-Staub, besser gesagt "Velvet-Fusseln", auf die ich auch sehr gesapnnt war.

Bilder oder Fotos hochladen

Vorgehensweise: während der Nagellack auf dem Nagel noch feucht ist, streut man die Fusseln auf den Nagel, pinselt die überschüssigen Härchen weg und fertig...
So bin ich auch vorgegangen:
Fusseln auf den feuchten Nagellack streuen:

Bilder oder Fotos hochladen

Mit einem Nail-Art-Pinsel die überschüssigen Härchen entfernen:
(wobei bei mir trotz des schnellen Arbeitens nicht mehr so viele Fusseln auf dem Nagel blieben :((

Bilder oder Fotos hochladen

Das Ergebnis:
man sieht, dass man nichts (Schönes) sieht

Bilder oder Fotos hochladen

Nach dem ersten Händewaschen war fast der ganze Rest des "Velvet-Puders" weg vom Nagel und ich war einfach nur enttäuscht. Somit wäre für mich persönlich dieses Puderchen ein Fehlkauf! Leider also keine Kaufempfehlung.

Bilder oder Fotos hochladen

Das Desaster mit dem "Velvet-Puder" war ein guter Grund, meine Nägel asap umzulackieren und ich wandte mich den anderen beiden Nagellacken dieser Kollektion:

"Royal Blue"  auf allen Nägeln & "Ex Pistols" auf dem Ringfinger.

Bilder oder Fotos hochladen

Und diese zwei Nagellacke ließen mich die Enttäuschung mit dem "Velvet-Puder" sehr schnell vergessen, da ich bereits nach dem ersten Pinselstrich die Schnappatmung bekam: wundervolle edle Farbe, gute Deckkraft nach bereits 1. Schicht, toller Matt-Effekt und mit dem breiten Pinsel ließen sie sich sehr schnell, bequem & sauber lackieren. Falls Euch die Farben ansprechen & Ihr diese Lacke noch ergattern könnt: NEHM SIE EUCH! Denn in der Drogerie findet man solche Schätzchen sehr selten!

Bilder oder Fotos hochladen

MEIN FAZIT:  Bis auf das "Velvet-Nail-Powder", die "Nichkennzeichnung" des Semi-Matt-Effekts und enttäuschender Farbabgabe beim Lidschatten "Emerald Queen" finde ich die anderen Produkte sehr gut und der Blush, Lidschatten "Ex Pistols" und die beiden Nagellacke "Royal Blue" & "Ex Pistols" haben sich sehr schnell zu meinen Lieblingen gemausert!

Und falls ich ein Appel an Cosnova machen darf: bitte ändert die Textur der Lidschatten, denn in letzter Zeit sind sie einfach "zu hart" und somit weniger gut pigmentiert. Ich weiss bestimmt: das kann CATRICE besser!

KEEP CALM and feel royal!

Eure Mary 


Kommentare:

  1. Für mich war bei der LE leider gar nichts dabei :/
    bei dem Highlighter war ich kurz am überlegen, aber letztendlich empfand ich ihn als doch zu teuer, wobei mir die Verpackung schon recht gut gefallen hat.
    Der Effekt des rotel Lackes gefällt ir sehr gut, wenn man sich das Fläschchen so anschaut, würde man das ergebnis so nicht erwarten

    AntwortenLöschen
  2. Oh mein Gott was für schöne Produkte!
    Der verschwundene Matt-Effekt beim Nagellack ist natürlich ärgerlich. :/
    Das Rouge ist genau nach meinem Geschmack. Und der Lidschatten in silber auch, wobei der schon extrem glitzert.

    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  3. Das Puder für die Nägel ist mein Geschmack aber alle anderen Produkte sind sehr schön. Das Blush hat tolle Farben und die Lidschatten sind auch wirklich hübsch. ♥ Mir gefällt die LE dieses Mal sehr gut. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  4. Die Lidschatten sind total hübsch. Das mit dem roten Nagellack habe ich heute auch gemerkt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war auch sehr enttäuscht von dem Roten. :(

      Löschen
  5. Ich bin dem Lidschatten verfallen und liebe ihn: ex pistols ist die Neuauflage des gegangenen Lord of the blings ♡
    *.* schminkst du uns noch was damit?

    Lg

    AntwortenLöschen
  6. Very pretty the nail polish colors :)

    AntwortenLöschen
  7. Das Rouge habe ich mir als aller erstes gekauft, die Farben sind ja mal wirklich der Hammer.
    Ich wollte mir auch den roten Lack kaufen, aber bei deinen erfahrungen lass ich es wohl
    auch das Velvet Puder(?) habe ich mir gekauft, bis jetzt aber nur auf einem Nagelrad verwendet, wo es wirklich gut aussieht.

    AntwortenLöschen
  8. streifenfreie Metallnagellacke, welch eine seltenheit :) und der rote gefällt mir echt gut. Der erinnert mich sehr an meinen von der Feather&Pearl LE, nur das der nicht matt ist. Die Produkte sehen sehr schick aus :)

    LG Fio

    AntwortenLöschen
  9. ich hatte ehrlich gesagt gedacht, dass die lacke glänzend sind, zumindest steht es so auf der Rückseite o.O gut dass ich keinen mitgenommen habe, ich mag das matte ja nicht so recht :-/

    AntwortenLöschen
  10. Was davon war jetzt der highliter
    ?:o

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Highlighter ist hier gar nicht dabei! :o

      Löschen
  11. Jaaaa, was ein Glück, heute in dem einen DM der Stadt gewesen an dem ich NICHT regelmäßig vorbei komme (umgezogen, aber beim alten Hausarzt geblieben, also gings noch mal in die alte Nachbarschaft ;)), und der hatte diese LE noch fast komplett da, Wahnsinn. Den Ex Pistols Lidschatten hab ich mir prompt gegrabbelt (und die alten Alverde Lidschattenpinsel, die neuen sind echt Sch...), nach mehreren positiven Reviews hatt ich mich echt geärgert diesen verpasst zu haben. Morgen hab ich den nächsten Termin, bin am überlegen ob ich noch die Metallic Nagelacke mitnehm ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na siehste...Cool, freue mich mit dir!
      LG

      Löschen